+86-757-8128-5193

News

Startseite > News > Inhalt

Katalytische Glaswaren machen Metall Recycling einfach

Flaschen mit eingebauten Nanopartikeln ermöglichen es den Chemikern, wertvolle Katalysatoren einfach wiederzuverwenden

Laborglaswaren mit eingebauten Palladium-Nanopartikeln   Macht das Recycling und die Wiederverwendung wertvoller Metallkatalysatoren einfacher als je zuvor.

Metalle wie Platin oder Gold können eine Fülle von chemischen Reaktionen katalysieren, aber sie sind teuer, weshalb die Chemiker sie wiederverwenden und recyceln. Normalerweise muss der feste Katalysator durch Filtration abgetrennt und nach einer Reaktion gereinigt werden, was bedeuten kann, dass etwas verloren geht und die Wiedergewinnung besonders schwierig sein kann, wenn eines der Reaktionsprodukte auch fest ist.

114875_shutterstock_522023443.png


Jetzt   Xiang Fei   Von der National University of Singapore und Kollegen haben Flaschen mit Palladium-Nanopartikeln, was bedeutet, dass Chemiker einfach leeren und spülen das Reaktionsgefäß und dann verwenden sie, um die nächste Reaktion zu katalysieren.

Da Metall-Nanopartikel nicht an Glas haften, deckte das Team von Fei das Glas mit einem mikroskopischen Teppich aus Silikon-Nanofilamenten auf und beschichtete sie mit einem klebrigen Protein, ähnlich dem Miesmuscheln, um sich an Oberflächen zu befestigen. Der beschichtete Kolben katalysierte die Reaktionen nach 20-maligem Einsatz noch effizient, während der Wirkungsgrad eines handelsüblichen Katalysators nach dem Recycling nur einmal deutlich abfällt.

Das Team von Fei setzte keine Verringerung der Effizienz des Katalysatorkolbens bei der Herstellung von mehreren Gramm Produkt, aber es ist noch nicht klar, ob die Methode in industriellen Reaktoren funktionieren würde.

Startseite | Über uns | Produkte | News | Ausstellung | Kontaktieren Sie uns | Feedback | Handy | XML

TEL: +86-757-8128-5193  E-mail: chinananomaterials@aliyun.com

Guangdong Nanhai ETEB Technology Co., Ltd